Sonja Narr — M.A. (Magistra Artium) Theaterwissenschaft & Französische Philologie – Künstlerische Therapeutin für Drama- & Theatertherapie (DGfT reg.) – Heilpraktikerin für Psychotherapie / Ressourcenorientierte Traumatherapeutin. Herzlich Willkommen auf meiner Seite! Hier finden Sie Informationen zu meinen professionellen und ehrenamtlichen Wirkungsfeldern.

Über mich

Therapie

patasona Praxis für Psycho- & Traumatherapie Gemeinschaftspraxis Sonja Narr & Patric Tavanti in Berlin Kreuzberg seit 2019

Heilpraktikerin für Psychotherapie in freier Praxis Ressourcenorientierte Traumatherapie bei Komplexen Traumafolgestörungen nach Dr. Ellert Nijenhuis & PITT Dr. Luise Reddemann, Theatertherapie, Familien- & Systeminszenierungen als theatertherapeutische Dekonstruktionsarbeit, Spirituell-Systemische-Aufstellungsarbeit seit 2014

Johanniter Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen GmbH Theatertherapeutin der Abteilung Künstlerische Therapien der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik & Psychotherapie (stationäre psychodynamisch aufdeckende Gruppen, stabilisierende themenbezogene Gruppen, Einzeltherapie) seit 2015

St. Vinzenz-Hospital Dinslaken (GFO/Caritas) Theatertherapeutin im Kreativtherapie-Team der Abteilung für Psychiatrie & Psychotherapie sowie der Station für Qualifizierte Alkohol- & Medikamentenentgiftung bis 2014

Methoden: Bewegungs- & Körperarbeit / Dramatisches Spiel & Dramatic Resonance (mit Requisiten, Masken, Puppen) / Neuro-Dramatic-Play and Role Preparation & Rollenspiel (Märchen, Mythen, Archetypen, Heldenreise) / Elemente aus: Psychodrama, Poesietherapie (Therapeutischem Schreiben) & Theatertherapeutische Familien- und Systeminszenierungen / Arbeit mit dem Inneren Team / Imaginationstechniken (PITT) / Biographiearbeit (z.B. Lebenslinie, Playbacktheater, Reminiszenzarbeit) / Bewegungs-, Konzentrations- & Aufmerksamkeitstraining / Soziales Kompetenz Training / Achtsamkeitsgruppen / Entspannung (PME)

Projekte

Transgenerationale Dynamiken erkennen, verstehen und ihnen begegnen: Aufstellungsworkshop beim 2. Fachtag Trauma und Gewalt – transgenerativ beleuchtet in Berlin-Lichtenberg

Wer  war ich ? Wer bin ich? Wer werde ich sein? … in einem fremden Land: Theatertherapeutisches Projekt in den Willkommensklassen des OSZ Ernährung & Lebensmitteltechnik und OSZ Handel sowie bei Back on Track Syria e.V., in Kooperation mit GTPG e.V. (Gesellschaft für Trauma, Psychotraumatologie und Gewaltforschung), gefördert durch die Robert Bosch Stiftung

CREATE Erasmus+K2-Projekt ‚Kreativität & psychische Gesundheit. Künstlerische Therapien im Kontext Flucht & Migration in Europa‘: Trauma- & theatertherapeutische Begleitung & Auswertung der Pilotgruppen, interkulturelle Kommunikation, Konzeption und Organisation im Team Deutschland

Meet creatively. Interkultureller SpielRaum für Frauen: Eine ressourcen- und begegnungsorientierte Workshop-Reihe für Frauen mit und ohne (traumatischer) Migrationserfahrung in Kooperation mit Oase e.V. & Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin

Theatertherapie bei demenzieller Erkrankung: Gruppenangebot in der Tagespflege Schöneberger Insel, Berlin

Stabat Mater: Praktikum Körperarbeit mit Schauspielern mit physischen und/oder psychischen Beeinträchtigungen bei Theater Thikwa/Thikwa – Werkstatt für Theater und Kunst, Berlin

Lehre: Dozentin in der Erwachsenenbildung mit der Schulung Trauma sensibles Handeln in der Sozialen Arbeit (GTPG zertifiziert, durchgeführt im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg & Caritas) und mit der 3-tägigen Schulung Psychiatrie kreativ: Anregungen aus der Theatertherapie zur psychiatrischen Gruppenarbeit und Alltagsgestaltung (u.a. LVR Akademie für seelische Gesundheit Solingen) / 2-jährige Tätigkeit als Assistentin im Dozententeam der Ausbildung Theatertherapie des Instituts für Theatertherapie (ITT) in Kooperation mit Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin / Mehrjährige Tätigkeit als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache (Niveau A1-C1) für Carl Duisberg Centrum Berlin und International House PROLOG Berlin